Der pure Irrsinn in der stark besuchten Hafencity und der Magellan Terasse am Wochenende.

Posted on 21 August 2016 by Peter Sylent

Hamburg, Hafen, Hafencity. Der pure Irrsinn in der stark besuchten Hafencity und der Magellan Terasse am Wochenende.

Hamburg, Hafen, Hafencity. Der pure Irrsinn in der stark besuchten Hafencity und der Magellan Terasse am Wochenende.

4 Typen sitzen im Sandtorpark und lassen ihre Drohne, ein DJI Phantom 4 steigen.

Hamburg, Hafen, Hafencity. Der pure Irrsinn in der stark besuchten Hafencity und der Magellan Terasse am Wochenende.

Die Drohne ueberquert die Strasse Grosser Grasbrook und verweilt ueber den Menschen uebersaeten Magellan Terassen. Besucher der Hafencity schauen aengstlich in den Himmel und versuchen das Surrgeraeusch ausfindig zu machen, von dem eine Gefahr ausgeht.

Hamburg, Hafen, Hafencity. Der pure Irrsinn in der stark besuchten Hafencity und der Magellan Terasse am Wochenende.

Man kann die Drohne kaum erkennen, so hoch fliegt das Teil ueber Menschen, dreht dort seine Runden und filmt das Geschehen.

Hamburg, Hafen, Hafencity. Der pure Irrsinn in der stark besuchten Hafencity und der Magellan Terasse am Wochenende.

Dann fliegt sie weiter bis auf die Gebaeudespitze der Elbphilharmonie und dreht dort seine Runden. Der Steuerer der Drohne im Sandtorpark schaut weiter auf das Display seines Smartphones, vom Original nix mehr zu sehen.

Hamburg, Hafen, Hafencity. Der pure Irrsinn in der stark besuchten Hafencity und der Magellan Terasse am Wochenende.Hamburg, Hafen, Hafencity. Der pure Irrsinn in der stark besuchten Hafencity und der Magellan Terasse am Wochenende.

Nach knapp 20 Minuten holt er sein Flugobjekt wieder zurueck. Waehrend der Landung im Park, die Propeller drehen sich noch, der Landepunkt nicht abgesperrt, rennt ein Hund auf das Teil zu. Alles in allem, das geht garnicht.

Foto-Copter-Pilot Peter Sylent, selbst offizieller Steuerer eines Foto-Copters mit ueber 300 Fotofluegen und allen erforderlichen Genehmigungen der Luftfahrtbehoerden findet es unverantwortlich dort wild zu fliegen.

Ueber Menschenansammlungen darf man nicht fliegen, das Flugobjekt muss der Steuerer zu jeder Zeit im direkten Blick haben, und Start – und Landeplatz muss gesichert sein. Nicht auszudenken, wenn so ein Teil ueber der stark besuchten Magellan-Terasse abstuerzt.

© Text und Fotos: SylentPressPressAgency / Alle Rechte vorbehalten.

Einsatz von Drohnen in Hamburg  click hier

 
HHS
Sylent-Press-Database
HanseaticHelicopterService
aerialpics/ Facebook
Advertise Here