Größtes Stadtentwicklungsprojekt nach der HafenCity +++ neuer Park in Altona.

Posted on 18 November 2014 by Peter Sylent

Hamburg, Altona, Bahnhof, und Gelaende an der Harkortstrasse .

Auftakt für ein komplett neues Stadtquartier: Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz setzt am 18. November 2014 gemeinsam mit ECE-Chef Alexander Otto, Dr. Joachim Wieland, CEO aurelis Real Estate, Tim Behrendt, Behrendt Wohnungsbau sowie Dr. Michael Börner-Kleindienst, Harmonia Immobilien, den ersten Spatenstich für die „Mitte Altona“ – Hamburgs größtes Stadtentwicklungsprojekt nach der HafenCity. Auf dem ehemaligen Bahngelände in Hamburg-Altona projektieren die Projektpartner im ersten Bauabschnitt zunächst rund 1.600 Wohnungen sowie Gewerbe- und Einzelhandelsflächen, die besonders in den ehemaligen Güterhallen angesiedelt werden. Die Bauflächen sind Teil des ersten Bauabschnitts. Realisiert wird der sogenannte

Hamburg, Altona, Bahnhof, und Gelaende an der Harkortstrasse .

„Drittelmix“, bestehend aus gefördertem und frei finanziertem Wohnungsbau sowie Eigentumswohnungen. Die Planungen für das autoreduzierte Quartier umfassen außerdem einen Mobilitätsberater, eine Stadtteilschule, Kitas sowie Quartiersplätze. Als besonderes Highlight entsteht inmitten der Großstadt Hamburg ein neuer Park mit Wasserflächen und Ruhezonen.

© Fotos: SylentPress AerialPics / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

 
Sylent-Press-Database