Hinter dem Horizont geht es tatsaechlich weiter!

Posted on 26 Juni 2014 by Peter Sylent

Timmendorfer Strand, Ostsee, Luebecker Bucht, Seebruecke .

Hinter dem Horizont geht es tatsächlich weiter.

In Timmendorfer Strand sogar mit einer neuen touristischen Attraktion: Denn dort eröffnet am14. Juli 2014 auf der Seebrücke das einzigartige maritime Restaurant „Wolkenlos“ mit einer traumhaften Aussicht auf die Lübecker Bucht.

Alles begann 2010 mit einer fantastischen Idee. Jürgen Hunke, Hamburger Kaufmann, HSV-Aufsichtsratsmitglied und Asien-Fan, schenkte der Gemeinde Timmendorfer Strand ein „Teehaus“ im asiatischen Architekturstil. Dafür baute die Gemeinde eine 135 Meter lange Seebrücke und an der Spitze eine 36 mal 16 Meter große Plattform.Am 1. Juli 2014 übergibt sie den zweistöckigen pagodenförmigen Glaspavillon dem Pächter, der Lübecker Vivaldi AG.

Um das außergewöhnliche Bauwerk wurde im Vorfeld zwischen der Kommune und Jürgen Hunke kontrovers diskutiert. Nach dem langersehnten „Happy End“ unterschrieb die Vivaldi AG den Pachtvertrag. Zur Sommersaison 2014 zieht das Hotelmanagementunternehmen mit seinem Restaurant „Wolkenlos“ in das Teehaus ein. Das Unternehmen betreibt bereits die „Vier Jahreszeiten-Hotels“ in Lübeck, Kühlungsborn und Zingst.

BildHbg21052014

© Fotos: SylentPress AerialPics / Peter Sylent / Alle Rechte vorbehalten.

 
Sylent-Press-Database
NewsCopter
HanseaticHelicopter